3DX & DEZA-Systeme

Seit fast 30 Jahren helfen deformierbare Matrizenringsysteme den Blasformern dabei Material zu sparen. Erreichen Sie kritische Wandstärken und  erfüllen  Sie die hohen Anforderungen an Automobilkomponenten und UN / DOT-zertifizierte Container.

Die konventionelle Matrize wird durch eine flexible Matrize aus einer speziellen

Legierung ersetzt, die von zwei oder mehr Aktuatoren gepresst oder in der Ovalität gedehnt werd. Der Effekt besteht darin, die Wandstärke des Vorformlings radial zu variieren.

Dies ist besonders nützlich für asymmetrische Formteile wie Kraftstofftanks für Kraftfahrzeuge. Eine Steuerung, die fast identisch mit einem Standard-Vorformlingsprogrammierer ist, wird verwendet, um die Matrize durch eine Folge von Formen zu biegen, die eine einfache Ovalisierung oder komplexe Formen mit einer Kombination aus Ovalisierung und Verschiebung sein können.

3 DX & DEZA Systeme.png